Tipps & Tricks

iPhone Akku – Tipps für eine lange Lebensdauer

Bekanntlich haben Apples iPhones, aber mittlerweile auch die meisten Android Geräte, einen fest verbauten Akku. Das heißt dieser kann nicht mal eben schnell herausgenommen und selbst getauscht werden. Durch Softwareupdates hat Apple bereits deutliche Verbesserungen für eine längere Lebensdauer des iPhone Akkus vorgenommen. Was du selbst bei deinem gebrauchten iPhone tun kannst, um die Akkulaufzeit zu verlängern, erfährst du heute.

Den iPhone Akku richtig Aufladen

Kommen wir erstmal zu den Grundlagen: ein iPhone Akku hat die optimale Leistung bei Temperaturen zwischen 0 und 35 Grad Celsius. Wird die Temperatur im Winter unterschritten, verschlechtert sich die Leistung. Bei Überschreiten der Temperatur bei Hitze im Sommer oder Laden in der Sonne nimmt der Akku dauerhaft Schaden.

Natürlich hängt die Haltbarkeit des Akkus von deiner individuellen Nutzung ab und hält je nach Modell unterschiedlich lang.

Um deinen iPhone Akku richtig zu laden solltest du ihn grundsätzlich nicht vollständig entladen und wieder auf 100 Prozent aufladen. Auch solltest du darauf verzichten dein iPhone über Nacht am Strom hängen zu lassen. Denn auch wenn der iPhone Akku 100 Prozent erreicht hat und die Ladung dann automatisch stoppt, verliert das iPhone im Standby immer wieder wenige Prozent, die dann ständig wieder aufgeladen werden. Das beansprucht den Akku ungemein. Idealerweise lädst du ihn bei 20 und 30 Prozent bis 80 Prozent. Achte dabei darauf, dass du durchgehend lädst und nicht immer wieder kurzen Ladezeiten aussetzt.

Akku eines gebrauchten iPhone 8

iPhone Akku schonende Einstellungen

Ohne wenig Aufwand kann du bei Einrichtung deines neuen gebrauchten iPhones akkusparende Einstellungen vornehmen. Oftmals reicht allerdings auch schon aus, das aktuelles Softwareupdate zu installieren, da damit Fehlerbehebungen auch beim Akku vorgenommen werden. Ganz klar hilft dir auch der Stromsparmodus beim Akkusparen. Bei 20 Prozent wird dir die Option den Stromsparmodus einzuschalten, automatisch angezeigt.

Folgende Einstellungen können dir ebenfalls helfen den Akku zu schonen:

  • Bildschirmhelligkeit herunterstellen und automatische Helligkeit einstellen
  • Bluetooth und Ortungsdienste komplett oder nur für einzelne Apps ausschalten
  • WLAN und/oder mobile Daten ausschalten
  • Hintergrundaktualisierung für einzelne Apps ausschalten, damit sie im Hintergrund keine Verbindung zum Internet aufbauen
  • den Dark Mode einstellen (dunkle Ansicht von iOS)
  • Push Mitteilungen deaktivieren
  • Automatische Bildschirmsperre möglichst kurz einstellen
  • “Beim Anheben aktivieren” abstellen
  • Töne abstellen (oftmals haben wir sowieso lautlos oder Vibration eingestellt)
  • 3D Effekt beim öffnen von Apps deaktivieren
  • Siri abschalten

Software Features und Einstellungstipps

Batteriestatus

Der Batteriestatus wurde 2018 mit iOS 12 eingeführt und gibt dir einen Überblick über den Verbrauch der Akkuladung über den Tag verteilt. Du findest die Einstellung unter Einstellungen > Batterie. Bei dieser Funktion hast du sofort im Blick wann und wie dein Akku aufgeladen wurde. Unter Aktivität siehst du deine Display-On Time, also um welche Uhrzeit du dein gebrauchtes iPhone am meisten nutzt und eine Aufteilung wann der Bildschirm ein-oder ausgeschaltet ist. Die Bildschirmzeit ist ebenfalls für die letzten 10 Tage einsehbar.

Nachfolgend kannst du die Apps sehen, die am meisten Akkuladung in Anspruch nehmen, egal ob direkte Nutzung oder mit Hintergrundaktualisierung. Meine Top 3 Akkufresser sind übrigens Instagram, Whatsapp und Spotify.

Im Vergleich: Akkustattus meines gebrauchten iPhone 6s bei 24 Stunden und 10 Tagen Nutzung

Batteriezustand

Seit iOS 11 gibt es unter Einstellungen > Batterie > Batteriezustand die Einsicht über welche maximale Kapazität der Akku deines gebrauchten iPhones verfügt. Die maximale Kapazität gibt an, wie viel Leistung der Akku im Vergleich zu einem neuen iPhone hat. Je länger du dein Telefon benutzt und je öfter du den Akku lädst, altert und verliert er an Kapazität.

Bei 80 oder 75 Prozent kann der Akku nicht mehr so viel Leistung geben, sodass das iPhone unter Höchstleitunsgfähigkeit betrieben werden kann – es wird also gedrosselt (langsamer). In diesem Fall kannst du selbst entscheiden ob du die Einstellung auf Höchstleistungsfähigkeit belassen oder ausschalten willst. Daher verkaufen wir unsere gebrauchten iPhones immer mit einer Akkukapazität von mindestens 85 Prozent.

optimiertes Laden

Beim optimierten Laden merkt sich das iPhone die Zeit ab wann ihr es immer benutzt: Wenn ihr beispielsweise immer früh um 8 Uhr das Telefon das erste Mal anhebt, wird das iPhone das nächste Mal den Akku um diese Zeit vollständig geladen haben. Das iPhone wird dann nicht permanent auf 100 Prozent geladen und somit der Akku geschont. Die vom iPhone vorgeschlagene Zeit siehst du dann auf dem Sperrbildschirm. Generell kannst du den Ladezeitplan verbessern, indem du einen Schlafplan in der App “Uhr” einstellst.

Batteriezustand eines gebrauchten iPhone 6s

iPhone Modelle und ihre Akkukapazität im Vergleich

In der folgenden Tabelle habe ich dir aufgelistet, welches iPhone Modell welche Akkuleistung hat. Die Akkuleisung wird in Milliamperestunden angegeben. Sobald dein iPhone eingeschaltet ist, verbraucht es permanent Strom- auch im Standby. Dabei sind Display, Prozessor und die Funkmodule die größten Verbraucher. Je größer der Akku, umso mehr Leistung hat er auch – größere Modelle wie das iPhone 11 benötigen durch das große Display allerdings wieder mehr Akku.

iPhone ModellAkkuleistung
iPhone SE 20201.821 mAh
iPhone 113.110 mAh
iPhone 11 Pro3.046 mAh
iPhone 11 Pro Max3.969 mAh
iPhone XR2.942 mAh
iPhone XS 2.658 mAh
iPhone XS Max3.174 mAh
iPhone X2.700 mAh
iPhone 81.821 mAh
iPhone 8 Plus2.675 mAh
iPhone 71.960 mAh
iPhone 7 Plus2.906 mAh
iPhone SE1.624 mAh
iPhone 6s1.715 mAh
iPhone 6s Plus2.705 mAh
iPhone 61.809 mAh
iPhone 6 Plus2.906 mAh

Akkuzustand bei deinem gebrauchten iPhone

Du machst dir Sorgen ob dein bestelltes gebrauchtes iPhone noch eine optimale Akku Kapazität hat? Bei uns bei smallbug.de brauchst du dich nicht sorgen, denn alle Akkus unserer gebrauchten Geräte von iPhone 6s bis iPhone 11 verfügen noch über eine Mindestkapazität von 85 Prozent.

Alle unsere Geräte wie beispielsweise das iPhone X gebraucht sind mindestens 50 Prozent geladen und sofort nach dem Auspacken nutzbar.

Sollte dein Gerät weniger Akkuleistung haben, kannst du es innerhalb von 30 Tagen bei uns austauschen. Auch nach unserer verlängerten Widerrufsfrist hast du sechs Monate lang Gewährleistung auf deinen im iPhone verbauten Akku.

Ähnliche Beiträge

Zustand gebrauchter Smartphones
Ist meine gebrauchte Smartwatch wasserdicht?
Tags: , ,
Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü